Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden
Hauptspeisen (veget.)

Landfrauenpfanne

Küche:
Vegetarisch
Gesamte Zeit:
25 Min.
Kochzeit:
20 Min.
Portionen:
2 Personen
Schwierigkeit:
1
Autor:
LisaB
Veröffentlicht:
09.11.2019 | 21:35

Zutaten für 2 Portion(en)

60 g Frühlingszwiebeln
20 g Rapsöl
1 g Pfeffer
1 g Salz
120 g Ei, roh
200 g Karotte, roh
150 g Paprika, rot
500 g Kartoffeln, gekocht

Nährwerte

  Portion (526 g) pro 100g
Kalorien 436 Kalorien 83 Kalorien
Fett 17.6 g 3.3 g
Eiweiß 14.8 g 2.8 g
Kohlenhydrate 48.4 g 9.2 g

Zubereitung

  • Die Kartoffeln in ca. 2cm dicke Scheiben schneiden. Große Kartoffeln vorher halbieren.
  • 1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln hinzugeben und rösten.
  • In der Zwischenzeit den Paprika waschen und entkernen. Die Karotten schälen und beides in Würfel schneiden.
  • Jetzt das Gemüse in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten andünsten.
  • Währenddessen die Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Nach der Garzeit die Frühlingszwiebeln hinzugeben und kurz mit durchschwenken. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer und evtl. Kräuter nach Belieben abschmecken.
  • Nun eine zweite Pfanne mit 1 EL Rapsöl erhitzen und die Eier hinein schlagen und von beiden Seiten goldbraun braten.
  • Die Spiegeleier auf dem Kartoffelgemüse servieren.

Tipp:
Wenn man möchte, kann man die Eier auch verquirlen und zu den Kartoffeln in die Pfanne geben, bis diese gestockt sind. Wer es gerne würzig mag, kann etwas Ajvar zu diesem Gericht kombinieren.

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook