Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Hautfreundlich Abnehmen!

Rosmarie W., 61 Jahre aus Wien hat sich mit KiloCoach™ ihr maßgeschneidertes Essprogramm selbst zusammengestellt und damit 30 kg verloren. Die befürchteten Hautprobleme sind ausgeblieben.

Wie sind Sie zu KiloCoach™ gekommen?

Zu KiloCoach™ bin ich über die Empfehlung meines Schwagers gekommen, der selbst damit erfolgreich abgenommen hat bzw. abnimmt. Das Gespräch fand am 25.6.2011 statt – ich habe mich unmittelbar danach auch noch von der erstklassigen Video-Tour überzeugen lassen und am 26.6.2011 begonnen.

Was war der Hauptgrund um sich bei KiloCoach™ anzumelden?

Übergewicht, gesundheitliche Probleme und der nur sehr mäßige Erfolg meiner vorangegangenen Abnahme-Versuche waren Grund genug, um mich bei KiloCoach™ anzumelden. Nach meiner Pensionierung Mitte 2010 hatte ich 116,5 kg – der Versuch (ohne KiloCoach ™) abzunehmen ergab bis Juni 2011 lediglich ein Minus von 4,3 kg. Nachdem ich viel am PC arbeite, nicht der Gruppen-Typ bin und man es in erster Linie allein schaffen muss, schienen mir Tagesprotokoll und die vielen nützlichen Tipps als erfolgversprechender Weg. Besonders die umfangreiche Datenbank und die grafische Aufbereitung erleichtern das Buchführen und damit die Selbstkontrolle.

Ausgangsgewicht/jetziges Gewicht?

Juni 2011: 112,2 kg
April 2012: 81,0 kg

Hatten Sie gesundheitliche Probleme?

Natürlich! Neben Bluthochdruck und Kurzatmigkeit hatte ich vor allem Probleme mit der Lendenwirbelsäule, beiden Hüftgelenken und beginnende Schwierigkeiten mit dem rechten Kniegelenk.

Haben Sie auch vor KiloCoach™ schon Abnehmversuche unternommen? Mit welchem Ergebnis? Woran sind Sie gescheitert?

Immer wieder habe ich es versucht. Das Ergebnis waren Abnahmen von jeweils 10 bis 15 Kilogramm, die aber (nebst einigen weiteren) bald wieder da waren. Gescheitert bin ich vor allem an (zu) komplizierten Kochvorschriften, einseitiger Kost bzw. meinen beruflichen Verpflichtungen (lange Arbeitszeiten, Stress, zahlreiche Dienstreisen mit Unterbringung in Hotels).

Was hat Sie bei KiloCoach™ so erfolgreich gemacht? Was hat Ihnen besonders geholfen?

Die Tipps, mein Essverhalten zunächst zu beobachten und danach – auf Basis meiner Lieblingsspeisen – ein maßgeschneidertes Essprogramm selbst zu erstellen. Natürlich war es sehr hilfreich, dass ich Fisch und Gemüse gerne mag und auf Süßigkeiten und Kohlenhydrate schon seit Jahrzehnten relativ leicht verzichten kann. Ich habe mir auch sehr bald angewöhnt, die Mengen schon vor dem Essen einzutragen, vor Auffülltagen anzusparen und nach Möglichkeit „Bewegungskalorien“ nicht zu „veressen“. Die Gewichtskontrolle habe ich nach kürzester Zeit doch auf täglich umgestellt – man merkt dann die unvermeidlichen Ausrutscher gleich und kann dementsprechend korrigieren. Besonders hilfreich ist das Wochenprotokoll!

Wie fühlen Sie sich nun?

Hervorragend – und sehr zuversichtlich, dass die weitere, geplante Gewichtsabnahme (auf 70 kg bis Herbst 2012) möglich ist und ich das Gewicht danach mit KiloCoach™ problemlos halten kann.

Wo bemerken Sie die deutlichsten Veränderungen? In welchen Situationen?

Ich bewege mich wieder freiwillig, deutlich leichter und vor allem mehr. Das ist in allen Lebenslagen ein Vorteil. Auch die Anschaffung neuer Bekleidung, Körperpflege etc. machen deutlich mehr Spaß. Meine Befürchtung, die Haut könnte das nicht mitmachen, hat sich zu meiner Freude nicht bestätigt.

Wie reagiert Ihre Umgebung? Ihre Freunde/ Ihr Mann/ Ihre Frau, Ihre Arbeitskollegen/innen?

Meine Familie, die sehr besorgt war, hat mich von Anfang an ermutigt und unterstützt – auch durch Mitziehen bei der Ernährungsumstellung. Freunde und Arbeitskollegen sind fassungslos und hätten (wie auch ich) eine derartige Abnahme in diesem Zeitraum nicht für möglich gehalten. Besonders unterstützend waren/sind auch meine ÄrztInnen und meine Physiotherapeutin, die mich vorher nicht übermäßig zum Abnehmen gedrängt haben (das weiß man selbst am besten!), jetzt aber jedes Kilogramm loben und auch laufend wertvolle Tipps (zum Muskelaufbau) geben.

Haben sich Ihre Essensgewohnheiten geändert? Wenn ja, können Sie konkrete Beispiele nennen?

Mein wesentliches Problem waren „versteckte“ = mir unbewusste Fette (insbesondere in Milchprodukten) und meine Vorliebe für italienische Spezialitäten, vor allem Salamis. Ich habe daher bei Milch und Butter sofort auf fettärmere Varianten umgestellt, die deutlich besser schmecken, als ich erwartet hätte. Salami & Co gibt es derzeit nur zu ganz besonderen Anlässen.
Der Fisch- und Gemüseanteil an meiner Ernährung ist wesentlich höher als früher – natürlich meide ich auch fettes Fleisch und Kohlenhydrate (am Abend). Nachdem mir das Winterobst zu süß ist, decke ich meinen Vitaminbedarf weitgehend mit selbstgepresstem Orangen- bzw. (rosa) Grapefruitsaft. Nicht zuletzt habe ich auch meine Essenszeiten deutlich nach vorne verlegt.

Hat sich in Ihrem Bewegungsverhalten etwas geändert? Wenn ja, was zum Beispiel?

Ich gehe und turne wieder und versuche bei jeder Bewegung, den Muskelaufbau zu unterstützen. Nach deutlicher Besserung der Hüftgelenke kann ich auch das Heimfahrrad und demnächst den Crosstrainer besser nützen. Die Bewegungseinträge in der Datenbank zu „Hausarbeit leicht bis schwer“ haben außerdem zu einem beachtlichen Zustand meiner Wohnung beigetragen.

Welchen Motivationstipp möchten Sie Abnehmwilligen weitergeben?

•    Seien Sie konsequent und versuchen Sie es nur mit den Speisen, die Sie wirklich mögen (allenfalls halt mit kleineren Mengen)
•    Das fadeste Gemüse und alle Fische schmecken mit Zitrone, Kräutern & Gewürzen
•    Kleidungsprobleme lassen sich gut mit Strickwaren lösen – die bleiben über mehrere Konfektionsgrößen tragbar
•    Wenn Sie Abends Hunger haben, lenken Sie sich ab und bleiben Sie möglichst standhaft
•    Suchen Sie sich Ärzte, die Sie ermutigen statt Ihnen Angst zu machen
•    Fürchten Sie sich nicht vor Falten – die sind wesentlich schicker als Speckschwarten! 3 kg pro Monat macht auch die nicht mehr ganz so junge Haut problemlos mit
•    Gönnen Sie sich jedenfalls einen wöchentlichen „Auffülltag" – er muss in jeder (vor allem moralischer) Hinsicht sein

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook