Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Zwetschken

Der Spätsommer bringt noch ein kulinarisches Highlight zum Vorschein!

Autor: Andrea Färbinger

Veröffentlicht: 02.09.2013 | 00:00

(© Johanna Mühlbauer - Fotolia.com)
(© Johanna Mühlbauer - Fotolia.com)

Sorten/Einkauf/Lagerung

Zwetschken sind von Ende Juli bis Anfang Oktober auf den Märkten zu finden und sind eine Unterart der Pflaumen. Unterscheiden kann man die beiden Früchte durch ihre Form. Pflaumen haben eine rundliche Form und Zwetschken sind eher länglich. Auf der Schale bilden die Früchte einen weißlichen Reiffilm (Duftfilm). Dieser schützt die Früchte vor dem Austrocknen und ist beim Einkauf ein Zeichen von Frische. Der Film sollte erst kurz vor dem Verzehr abgewaschen werden.
Ist die Zwetschke reif, lässt sich das Fruchtfleisch leicht vom Kern lösen und ist beinahe orange.

Die Früchte sollten nach dem Einkauf rasch verzehrt werden. Am besten in ein feuchtes Tuch wickeln und im Kühlschrank lagern, so wird ein Wasserverlust verhindert.

Zwetschken eignen sich auch sehr gut zum Tiefkühlen. Einfach das Obst waschen, halbieren und den Stein entfernen. Die Hälften flach nebeneinander in einen Tiefkühlbeutel legen und einfrieren. So hat man portionsweise immer frisches Obst zur Hand.

Inhaltsstoffe und Gesundheitswert

Zwetschken sind wahre Leichtgewichte und liefern pro 100 Gramm nur ca. 55 kcal. Durch den hohen Pektin- und Sorbitgehalt wirken sie verdauungsfördernd. Ein zu viel an Zwetschken kann allerdings die Wirkung umkehren und negative Folgen wie Blähungen und Durchfall hervorrufen. Deshalb werden die Früchte auch oft als natürliches Abführmittel verwendet. Darüberhinaus sind sie ein wichtiger Lieferant für die Vitamine der B-Gruppe, die Vitamine C und E.

Verarbeitung

Etwa die Hälfte aller verkauften Zwetschken werden roh verzehrt aber bei der Zubereitung sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Früchte eignen sich sehr gut zum Backen und können zu Marmelade, Mus oder Kompott verkocht werden. Aber auch bei pikanten Hauptgerichten machen sie eine gute Figur zum Beispiel zu Wild oder Geflügelgerichten.

Hier finden Sie unsere Rezeptvorschläge

Soja-Topfen-Kuchen mit Zwetschken

Zutaten:
2g Zimt
120g Ei, roh
150g Seidentofu
60g Weizenmehl
50g Butter
30ml Rum
20g Vanillezucker
100g Topfen 10% F.i.T.
500g Zwetschken (ohne Kern)
100ml Milch
120g Zucker

Zubereitung:
Eine feuerfeste Glas- oder Porzellanform mit Butter ausstreichen. Zwetschken waschen, entkernen, vierteln, den Boden der Form damit belegen. Die Zwetschken mit Rum beträufeln.

Tofu und Topfen mit dem Mixer glattrühren, Milch dazugeben.
In einem zweiten Gefäß Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die erwärmte, flüssige Butter und Zimt dazugeben. Tofu-Topfen-Milch Mischung einrühren und das gesiebte Mehl locker unterheben.
Die Kuchenmasse auf den Zwetschken verteilen und bei 175 Grad im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen.

Kommentar:
Seidentofu ist ein besonders weicher und feiner Tofu, der sehr gut für die Zubereitung von Süßspeisen und Soßen geeignet ist.
Anstelle der Zwetschken können auch getrocknete Pflaumen oder Weinbeeren verwendet werden, die man zuvor etwa 15 Minuten in Rum ziehen lässt.

Nährwerte:
pro Portion (179g): 263 kcal, 9,3g Fett, 6,8g Eiweiß, 34,2g Kohlenhydrate
pro 100g: 147 kcal, 5,2g Fett, 3,8g Eiweiß, 19,1g Kohlenhydrate

 

Zwetschken-Joghurt Dessert nach Karin

Zutaten:
200g Griechisches Naturjoghurt
100g Zwetschken(ohne Kern)
10g Zucker, braun
20g Honig

Zubereitung:
Zucker in einer Pfanne karamellisieren und die Zwetschken/Pflaumen untermischen. Die Zwetschken in zwei Dessertgläser einschichten. Das Joghurt glatt rühren und auf den Zwetschken verteilen. Zum Schluss den Honig auf dem Joghurt verteilen und servieren!

Nährwerte
pro Portion (165g): 125 kcal, 0,1g Fett, 8,3g Eiweiß, 22,5g Kohlenhydrate
pro 100g: 76 kcal, 0,1g Fett, 5,1g Eiweiß, 13,6g Kohlenhydrate

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook