Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Weißkraut

Eine der beliebtesten Krautsorten, die einiges zu bieten hat und vor allem in der kalten Jahreszeit fit hält!

Autor: KiloCoach Datenbank

Veröffentlicht: 02.10.2012 | 00:00

(© kab-vision - Fotolia.com)
(© kab-vision - Fotolia.com)

Weißkraut stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Heute stellt Europa das Hauptanbaugebiet dar.

Weißkraut hat einen geringen Kaloriengehalt von 24 Kalorien/100g. Es liefert gerade in der kalten Jahreszeit aber viele Vitamine, wie zum Beispiel Vitamin C, E, K, Kalzium und Magnesium. Wenn man Weißkraut kocht, erhöht sich der Vitamin C Gehalt noch weiter, da es viel Ascorbigen (eine Vorstufe von Vitamin C) enthält, das unter Hitzeeinwirkung zu Vitamin C umgewandelt wird.

Lagerung: Die aufgeschnittenen halbierten Krautköpfe lassen sich mit Frischhaltefolie verpackt bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern. Das ganze Kraut lässt sich im Kühlen, am besten im Keller, für mehrere Wochen lagern.

Wenn man das Kraut blanchiert und tiefkühlt, werden die blähenden Stoffe abgebaut und es wird besser verdaulich.

Hier einige Rezeptvorschläge:

Ein super schmeckender Klassiker!
Krautfleckerl

Chili einmal anders:
SauerkrautChili

Ein wärmendes Gericht für kalte Tage!
Kürbis-Kraut-Eintopf mit Speck

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook