Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Ursachen für Heißhunger und wie man ihn vermeiden kann

Scheinbar aus dem Nichts auftauchend überkommt uns der Feind abends vor dem Fernseher. Die Rede ist von Heißhunger, einem lästigen Gesellen. Die gute Nachricht: Man ist seinen Forderungen nicht komplett ausgeliefert.

Autor: Lisa Baumgartner, BBSc

Veröffentlicht: 27.06.2019 | 20:53

Welche Gründe gibt es für Heißhunger?

Es gibt viele unterschiedliche Gründe, weshalb ein Heißhungergefühl entstehen kann. Offensichtliche Gründe sind meist leicht zu beheben, es gibt jedoch auch komplexere Ursachen, wie bestimmte Krankheiten.

Die offensichtlichen Gründe sind:

  •       Kaloriendefizit
  •       Zu wenig Schlaf
  •       Exzessiver Sport
  •       Alkohol und Cannabis
  •       Hormonelle Gründe
  •       Konsum von nährstoffarmen Lebensmittel
  •       Stress
  •       Durst

Komplexe Ursachen sind:

  •       Erkrankungen der Schilddrüse
  •       Diabetes mellitus
  •       Erkrankungen der Leber
  •       Medikamente
  •       Wurminfektionen

Am häufigsten tritt Heißhunger bei Stress, Schlafmangel und hormonellen Problemen auf.

Tipps, um Heißhunger zu vermeiden

Zu den wichtigsten Methoden, um Heißhunger entgegenzuwirken, zählen:

  •       Regelmäßig und ausreichend essen, um ein zu großes Energiedefizit zu vermeiden
  •       Bei jeder Mahlzeit ein eiweißhaltiges Lebensmittel essen (Hülsenfrüchte, Fisch, Milchprodukte, Eier, etc.)
  •       Sich bei jeder Hauptmahlzeit satt essen
  •       Nährstoffreiche Lebensmittel essen (Viel Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte)
  •       Ausreichend trinken
  •       Genug Schlaf
  •       Langsam essen
  •       Stress im Alltag reduzieren

SOS-Maßnahmen bei Heißhunger

Gut zu wissen: Eine Heißhungerattacke dauert ca. 15 Minuten. Wer es schafft, sich in dieser Zeitspanne abzulenken, hat das schlimmste überstanden.

Was man während einer Heißhungerattacke tun kann:

-       Oft reicht ein großes Glas Wasser, weil auch Durst ein Auslöser für Heißhunger sein kann

-       Sport betreiben oder eine Runde spazieren gehen

-       Ein Stück Obst oder Joghurt mit Obst und ein paar Nüssen essen

-       Eine Handvoll Nüsse oder Studentenfutter

-       1-2 Datteln mit Nussmus und einem kleinen Stück dunkler Schokolade

-       Gemüsesticks mit Dip

-       Pfefferminzkaugummi kauen

-       Zähne putzen

Jeder Mensch reagiert anders auf Heißhunger. Für manche funktioniert ein Ersatz des verlangten Lebensmittels, andere können nicht widerstehen. Dennoch könnten diese Tipps bei der nächsten Heißhungerattacke hilfreich sein.

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook