Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Overnight Oats

Die Oats sind los! Haferflocken erleben Dank des neuen Foodtrends ein Comeback auf unserem Frühstückstisch. Ob mit Früchten, Nüssen oder Gewürzen – uns haben die Overnight Oats überzeugt.

Autor: Verena Hofmeister

Veröffentlicht: 08.02.2016 | 12:35

(© alexeyborodin - Fotolia.com)
(© alexeyborodin - Fotolia.com)

Was sind Overnight Oats?

Bei Overnight Oats handelt es sich um Haferflocken, die am Vorabend je nach Vorliebe mit tierischer oder pflanzlicher Drinks eingeweicht werden und über Nacht quellen. Die Flocken können mit Obst und anderen Geschmackszutaten verfeinert werden. Sie lassen sich gut am Vorabend vorbereiten und können am nächsten Tag je nach Bedarf auf die Uni oder in die Arbeit mitgenommen werden. Haferflocken sind reich an Ballaststoffen, welche verdauungsfördernd sind und ebenso an Eiweiß, wodurch das Sättigungsgefühl länger anhält.

Was sind die Vorteile?

  • Kein Stress am Morgen: Da die Overnight Oats am Abend vor- und zubereitet werden, können sie gleich am nächsten Morgen verzehrt werden.
  • Abwechslungsreich: Obst, Nüsse, Samen und Gewürze sorgen für Abwechslung und Vielseitigkeit, daher ist große Geschmacksvielfalt gegeben.
  • Frühstück to go: Wenn man keine Lust hat zuhause zu frühstücken, die Oats in verschließbaren Gläsern zubereiten und am nächsten Tag einfach mitnehmen!
  • Sattmacher: Die Haferflocken machen lange satt und dank der ebenso komplexen Kohlenhydrate werden Heißhungerattacken vermieden.
  • Simpel: Man benötigt nur wenige Zutaten um einen Overnight Oat zuzubereiten.
  • Saisonal und regional: Ob im Winter mit Zimt und Orangen oder im Sommer mit Beeren. Die Overnight Oats kann man zu jeder Jahreszeit frisch genießen.
  • Preiswert: Haferflocken sind preiswert und schonen daher die Geldbörse.

Was passt dazu?

  • Früchte: Egal ob kleingeschnitten, zerdrückt oder püriert, Früchte gehören zu Oats einfach dazu. Hierbei am besten auf saisonale und regionale Früchte zurückgreifen!
  • Nüsse, Samen (z.B. Chiasamen oder Leinsamen) und Kokosflocken können je nach Lust und Laune hinzugefügt werden.
  • Geschmackszutaten wie Vanille, Zimt oder Zitronenaroma verleihen den Oats eine besondere Geschmacksnote.
  • Wem die Süße der Früchte zu wenig ist, kann mit Honig oder Sirupen nachhelfen.

Grundrezept:

Haferflocken mit Flüssigkeit im Verhältnis 1:2 einweichen. Je nach Vorliebe kann man die Haferflocken mit Sojamilch, Kuhmilch oder Mandelmilch genauso wie in Joghurts oder stillem Wasser einweichen. Auch andere Flocken (Dinkelflocken, Hirseflocken, Amaranth-Flocken, uvm.) sind für diese Art von Zubereitung bestens geeignet. Probieren geht hier über studieren. Kostet euch einfach durch die Geschmacksvielfalt der Oats durch!

Unser Rezepttipp: Overnight Oat mit Bananen und Heidelbeeren

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook