Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

KiloCoach-Ernte-Monat: Hafer

Wenn man das Wort „Getreide“ hört, kommt den meisten der Hafer schnell in den Sinn. Bei vielen sind die Haferflocken vom täglichen Frühstück nicht wegzudenken – und das hat sehr gute Gründe.

Autor: Maria Kienzer

Veröffentlicht: 24.10.2016 | 14:59

Schon im Altertum fand man Hafer als Beigras auf Weizen- und Roggenfeldern, aber erst vor ca. 3000 Jahren bemerkte man, dass man Hafer auch als eigenständiges Getreide nutzen kann. Zum Glück, denn die kleinen Hafer-Körner habe eine große Wirkung. Ein sehr hoher Proteinanteil (24%) und die Dichte an Mineral- und Ballaststoffen machen Hafer zu einem wahren Helden. Vor allem durch den hohen Gehalt an B-Vitaminen ist der Hafer das Nummer 1 Getreide für starke Nerven. Und wer will schon auf einen natürlichen Muntermacher verzichten, der noch dazu die Konzentration fördert und gute Laune bereitet?

Egal ob zart oder körnig, die Konsistenz ist reine Geschmackssache, die Inhaltsstoffe bleiben dieselben. Hafer ist immer Vollkorn.

Zudem gilt Hafer gilt als leicht verdaulich. Deshalb wird es auch oft als erste Kost nach Operationen oder bei Schwierigkeiten mit der Verdauung empfohlen. Die Schleimstoffe wirken beruhigend auf die Magennerven. Die Schleim- und Quellstoffe unterstützen die Reinigung und Entschlackung des Verdauungssystems. Und weil Hafer so leicht verdaulich ist, wird er auch gerne bei Sportlern eingesetzt. Auch Sie können den hohen Proteingehalt als „Muskeldoping“ nutzen.

Beta-Glucan, ein löslicher Ballaststoff, unterstützen die Aktivität bestimmter Immunzellen, den Granulotzyten. Sie dämmen Entzündungsherde im Körper und senken den Cholesterinspiegel. Deshalb wirken sie vorbeugend gegen einige Krebsarten. Na wenn das nicht noch ein Grund mehr ist, Hafer in den täglichen Speiseplan zu intergieren?!

Außerdem ist Hafer mit seinem hohen Eisengehalt ein Tipp für Vegetarier und Veganer. Kombiniert man zum Beispiel die morgendlichen Haferflocken mit ein paar Stücken Orange, fördert man die Eisenaufnahme.

Vor dem relativ hohen Fettanteil im Hafer braucht ihr auch keine Angst zu haben. Dabei handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren, welcher unser Körper braucht, um unser System in Schwung zu halten.

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook