Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Hilfe, ich nehme nicht ab!

KiloCoach™ hat für Sie die häufigsten Probleme und Ansichten rund ums Abnehmen zusammengefasst und auf deren Hintergrund überprüft - damit Sie diesmal langfristig abnehmen!

Autor: Sylvia Neubauer

Veröffentlicht: 26.08.2013 | 00:00

(© Creativa - Fotolia.com)
(© Creativa - Fotolia.com)

Es ist ungerecht! Da plagt man sich über Wochen hinweg, treibt Sport und ernährt sich bewusst. Der Kopf ist vollkommen auf „Gesund abnehmen“ programmiert. Alles ist wunderbar, wäre da nur nicht diese eine Spielverderberin: Die Waage! Sie zeigt eine Zahl an, die unseren Stimmungspegel gegen Null peilt. Vielleicht stellen Sie sich die Frage: "Rentiert sich dieser Aufwand überhaupt?"  Keine Sorge! Ihre Bemühungen zahlen sich in jedem Fall aus. Wir zeigen Ihnen wie Sie Abnehmhürden meistern können.

Doch was sind denn nun eigentlich die größten Probleme beim Abnehmen?

„Anfangs habe ich abgenommen, jetzt stagniert mein Gewicht“

Kein Grund zur Sorge! Freuen Sie sich über Ihren bisherigen Erfolg! Ihr Körper muss sich an den neuen Zustand erst anpassen. Es kann durchaus vorkommen, dass der Zeiger der Waage, nach den ersten Anfangserfolgen oft mal still steht. Geben Sie ihm etwas Zeit und bleiben Sie dran!

"Jetzt ist eh schon alles egal."

Sie haben einmal über die Stränge geschlagen und meinen nun: „Jetzt ist eh schon alles egal.“ Besser ist es, sich zu sagen „So, jetzt gehe ich es an. Ich habe es in der Hand und ich nehme jetzt ab“. Mit der richtigen Einstellung und der Bereitschaft, dafür etwas zu tun, geht vieles leichter!

„Der Zeiger der Waage bewegt sich einfach nicht nach unten!“

Schnell Gewicht abnehmen - ist der Wunsch von vielen, doch wie viel und wie schnell eine Person abnimmt, ist individuell ganz verschieden. Männer sind im Vergleich zu Frauen etwas im Vorteil. Aufgrund der Körperzusammensetzung verlieren sie, insbesondere zu Beginn einer Diät häufig etwas mehr Gewicht als ihre weiblichen Mitstreiter.
Ausschlaggebend ist vor allem auch das Ausgangsgewicht. Übergewichtige Menschen nehmen meist schneller ab, als jene, die nur ein paar überflüssige Kilos verlieren möchten. Ganz entscheidend ist auch die eigene Diätvergangenheit. Wer schon viele Diäten hinter sich hat, tut sich in der Regel etwas schwerer beim Abnehmen. Auch wenn der Kampf gegen die Kilos manchmal etwas mühsam gestaltet: Verlieren Sie nicht den Mut!

„Je weniger ich esse, desto mehr nehme ich ab!“

Hallo Jo Jo – Effekt! Wer diese Einstellung hat, tut sich und seinem Körper nichts Gutes. Schnelle Crash – Diäten bringen - außer Hunger und Reizbarkeit - rein gar nichts. Wer schnell abnimmt, senkt seinen Grundumsatz. Ihr Körper denkt sich: „Hoppla, da kommt nichts = Hungernot!“ und bunkert Gewichtsreserven, sobald sie wieder normal essen.

"Für Bewegung habe ich keine Zeit"

Tragen Sie Trainingseinheiten im Terminkalender ein! Was in Ihrem Kalender steht, ist fix. Planen Sie daher Ihre Bewegungseinheiten mindestens eine Woche im Voraus und halten Sie diese schriftlich fest. Ihr innerer Schweinehund wird verdutzt resignieren.

„Wenn ich Kohlenhydrate meide, nehme ich schneller ab!“

Hollywoodstars schwören auf kohlenhydratarme Ernährungsformen. Morgens, mittags und abends jeweils ein Eiweißdrink, dazwischen Sport bis zum Umfallen. Dafür strikter Verzicht auf Nudeln, Reis und Co. Kein Wunder, dass die Kilos purzeln. Allerdings zulasten der eigenen Gesundheit.
Insbesondere sportlich Aktive profitieren von hochwertigen Kohlenhydraten. Würde man sie ganz vom Speiseplan streichen, wäre sehr bald die eigene Leistungsfähigkeit gefährdet – und damit letztendlich auch der Diäterfolg.

Generell gilt: Meiden Sie einseitige Diäten. Eine vollwertige Mischkost besteht aus Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten. Diese drei Hauptnährstoffe erfüllen wichtige Funktionen im Körper.

„Ich muss perfekt sein und möglichst schnell abnehmen“

Falsche Erwartungen und zu hoch gesetzte Ziele demotivieren und killen jeden Abnehmversuch! Glauben Sie nicht an unrealistische Abnehmziele. 0,5-1 kg pro Woche sind völlig ok! Immerhin wollen Sie ja langfristig Fett abbauen und nicht nur kurzfristig große Mengen Wasser verlieren, oder?
Ebenso unrealistisch ist es zu glauben, man könne an definierten Körperstellen Fett abbauen. So einfach funktioniert das leider nicht, das entscheidet unser Körper sehr selbstständig. Bestimmte Problemzonen lassen sich aber sehr gut mit gezielten Übungen straffen und formen.

„Ich muss mich täglich wiegen!“

Wer täglich auf die Waage steigt, wird allmählich zum Sklaven eines technischen Messgerätes. Geringfügige Gewichtsschwankungen sind absolut normal und kein Grund dafür, den weiteren Erfolg in Frage zu stellen. Insbesondere Frauen neigen zu zyklusbedingten Wassereinlagerungen, die sich kurzfristig in einem Mehrgewicht auf der Waage niederschlagen. Im Übrigen speichert auch übermäßig, salzreiche Kost Wasser im Gewebe. Viel effektiver und stimmungsfreundlicher ist es, sich alle paar Tage zu wiegen!

FAZIT: Kleine Einbrüche und Tiefpunkte können beim Abnehmen immer mal vorkommen. Seien Sie nicht zu streng mit sich selber und halten Sie sich statt dessen bereits Geleistetes vor Augen! Jedes Kilo, das Sie abnehmen ist ein persönliches Erfolgserlebnis. Freuen Sie sich doch darüber! :-)

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook