Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Healthy Hedonism - Der Foodtrend des Jahres 2019

Eine Umfrage unter KiloCoach-Usern hat ergeben, dass den Begriff Healthy Hedonism so gut wie niemand kennt – und das, obwohl genau das von Ernährungsforschern zu einem der wichtigsten Foodtrends des Jahres 2019 gezählt wird!

Autor: Christopher K.

Veröffentlicht: 28.03.2019 | 15:49

Der Begriff Hedonismus leitet sich vom griechischen Wort hēdonḗ hab, was auf Deutsch Vergnügen oder Lust bedeutet. Healthy Hedonism ist also das Vergnügen, gesund zu leben. Die Lust auf gesunde Ernährung und allgemein auf einen gesunden Lebensstil. Durchaus also ein Trend, der Sinn macht, auch wenn der Begriff „gesund“ vielfältig interpretiert wird und es außerdem fragwürdig ist, ob man für einen gesunden Lebensstil wirklich ein eigenes Wort braucht.

Vor allem bei jungen Erwachsenen ist der Trend deutlich zu bemerken. Viele leben bereits den Healthy Hedonism, obwohl es ihnen gar nicht so bewusst ist. Bei Healthy Hedonism gibt es nämlich keine festen Vorgaben oder Richtlinien – es geht vielmehr darum, seinen bisherigen Lifestyle so gesund wie möglich fortzuführen, und dabei Spaß zu haben und sich nicht von Verzicht leiten zu lassen. Wenn man nämlich nicht, wie es bei vielen Trends der vergangen Jahre die "Vorgabe" war, komplett auf Gluten, Öl, Kohlenhydrate etc. verzichtet können die Speisen definitiv trotzdem gesund sein und gleichzeitig gut schmecken!

 

Pflanze Frucht Lebensmittel Pfeffer Zutat produzieren Gemüse Italien bunt Gelb gesund Essen Mittagessen köstlich Pasta Koch Tomate Nudeln Ernährung Gemüse würzig Penne roh Spaghetti Vitamine Frisch Italienisch Kohlenhydrate Geschmack blühende Pflanze Tomatensauce Spagetti Bolognese

 

Heutzutage ist es, aufgrund des Internet und der sozialen Medien, besonders einfach, sich über einen gesunden Lebensstil zu informieren. Auch wenn man nicht allen Infos Glauben schenken sollte – im Grunde genommen hat bei uns fast jede/r Zugang zu allen Infos, wie sich eine gesunde Ernährung zusammensetzt. Vor allem junge Erwachsene werden mit solchen Infos über einen gesunden Lebensstil nahezu überschüttet. Jedes zweite Bild in den sozialen Medien hat mit Fitness oder gesunder Ernährung zu tun. Viele lassen sich dadurch indirekt beeinflussen und bekommen auch Lust, ihren Alltag an jenen der vor Gesundheit nur so strotzenden Influencer anzupassen. Was daraus resultiert, ist eine ausgeglichene Mischung aus Flexitarismus, Slow Food und Bio-Trend, gemixt mit Infos aus den Ernährungswissenschaften und einer großen Portion Genuss.

Bin ich schon ein Healthy Hedonist?

Healthy Hedonism wird durch kleine Änderungen geprägt, die unseren Alltag ganz unbewusst an einen gesünderen Lebensstil anpassen. Wir wissen ganz genau, dass die Speisen aus der Heißluftfritteuse um einiges weniger Fett enthalten als aus einer normalen Fritteuse. Wir wissen auch, dass dampfgegartes Gemüse nährstoffreicher als gekochtes Gemüse ist und es ist auch klar, dass eine smoothie bowl als Dessert definitiv gesünder ist als ein Stück Torte. Fleisch wird generell weniger gegessen, wenn dann nur Bio-Fleisch vom Bauern des Vertrauens. Wir kennen diese Fakten, setzen sie ohne große Einschränkungen um und genießen das!

Ist das wirklich gesünder?

Wenn man sich die österreichische Ernährungspyramide (siehe Abbildung unten) ansieht, erkennt man, wie sich eine gesunde, ausgewogene Ernährung zusammensetzen sollte. Demnach bemerkt man auch sehr schnell, dass sich kaum jemand an diese Richtwerte hält. Laut der österreichischen Gesellschaft für Ernährung sollten wir nämlich maximal 2-3 Portionen (mageres!) Fleisch pro Woche, viele Vollkornprodukte, viel frisches Gemüse und nur wenig Süßes und noch weniger Fettiges essen. Da kann es auf keinen Fall schaden, einen größeren Wert auf gesunde, vollwertige Nahrung zu legen – ganz nach den Prinzipien des Healthy Hedonism also. Das hat jedoch nichts mit Orthorexie (Orthorexia nervosa – der Zwang, nur gesunde Lebensmittel zu essen) zu tun, da es bei Healthy Hedonism eben nur um kleine (positive) Veränderungen geht, die den Genuss nicht einschränken.

 

Ernährungspyramide

Zugegeben, Healthy Hedonism is ein Luxus, der nicht überall auf der Welt möglich wäre. Während in einigen Ländern immer noch Nahrungsknappheit herrscht und oberste Priorität ist, überhaupt etwas essen zu können, hat man bei uns ein riesiges Lebensmittel-Angebot und hat somit täglich die Qual der Wahl. Da macht es durchaus Sinn, sich ein bisschen vom Foodtrend Healthy Hedonism inspirieren zu lassen und eher zu den gesünderen, nährstoffreichen Lebensmitteln zu greifen.

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook