Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Ernährungsempfehlungen auf Basis von Genanalysen?

Es gibt bereits zahlreiche Unternehmen, welche Ernährungsempfehlungen auf Basis eines genetischen Tests anbieten. „Nicht jeder reagiert gleich auf Lebensmittel und wenn man seine Gene kenne, so könne man gezielt jene Lebensmittel auswählen – oder eben streichen, die eine Gewichtsabnahme verhindern.“, so das Werbekonzept dieser Firmen. Doch was ist dran? Halten die Ernährungsempfehlungen die Versprechen?

Autor: Dr. Rosa Aspalter

Veröffentlicht: 05.10.2017 | 13:55

Individueller Stoffwechsel?

Zunächst fühlt man sich da ähnliche Versprechen erinnert, etwa an Metabolic Balance, welche individuelle Ernährungsempfehlungen auf Basis eines Laborbefundes versprach, oder an die IgG-Lebensmitteltests, etwa den York-Test, welche ein leichteres Abnehmen auf Basis von Lebensmitteln versprach, gegen welche man nicht „allergisch“ war. Nun sind es eben die Gene, welche Aufschluss über gewichtsfördernde oder gewichtsreduzierende Wirkungen einzelner Lebensmitteln bei unterschiedlichen Personen geben sollen. 

Kein nachgewiesener Nutzen einer Genanalyse

Christina Holzapfel, Geschäftsführerin Kompetenznetz Adipositas, München, bewertete auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Adipositasgesellschaft in Potsdam verschiedenste Angebote, welche durch genau dieses Paket aus genetischer Analyse und darauf basierenden Ernährungsempfehlungen gekennzeichnet sind. Die Kosten belaufen sich, so wie bei den Vorläufern solcher Produkte, auch einige hundert Euro, je nach Paket und Analyseumfang.

„In den bisherigen Studien, die auch einige schwere methodische Mängel aufweisen, konnte kein Unterschied zwischen genbasierten Ernährungsempfehlungen und herkömmlichen, evidenzbasierten Ernährungsempfehlungen festgestellt werden.“, so Holzapfel. Wurde in einer Studie überhaupt nur das abgenommene Gesamtgewicht aller Studienteilnehmer angegeben, also gar nicht getrennt zwischen Kontrollen und jenen mit „genbasierten“ Abnehmempfehlungen, waren in anderen zwar die Daten für unterschiedliche Gruppen ausgewiesen, es gab jedoch keinen Vorteil in der genetisch beratenen Gruppe.

„Für die Wissenschaft mag die Erforschung des Einflusses bestimmter Gene auf die Reaktion auf verschiedene Lebensmittel interessant sein“, zieht Holzapfel Resümee, „aber bisher ist kein genspezifischer Zusammenhang bekannt und schon gar keiner, welcher praktische Relevanz hätte!“

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

7 Tage gratis testen

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook