Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

Die wichtigsten Kürbissorten im Überblick

Kürbisse sind sowohl für die Zubereitung von süßen als auch von pikanten Speisen sehr gut geeignet. Allerdings ist nicht jede Kürbissorte gleich zu verwenden. Von den weltweit ca. 200 Speisekürbissorten hat jede Sorte ihre Eigenheiten: es gibt welche die klein bleiben und solche die bis zu 600kg schwer werden, manche die eine unverdauliche und manche die eine essbare Schale haben. Um einen Überblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Kürbissorten auf einen Blick zusammengefasst:

Autor: Christopher K.

Veröffentlicht: 24.09.2018 | 14:14

Hokkaido-Kürbis

Der Hokkaido ist einer der beliebtesten Kürbisse: er wird nicht allzu groß und wiegt ca. 1-3 kg, lässt sich damit einfach nach Hause transportieren und ist auch unkompliziert zu verarbeiten. Da seine Schale beim Kochen weich wird, kann man ihn mit Schale essen, dabei sollte man jedoch unbedingt auf Bio-Qualität achten! Durch sein mehlig-trockenes Fruchtfleisch mit leicht süßem Geschmack und in knalligem Orange sind Hokkaido-Kürbisse sehr gut für Eintöpfe oder Currys geeignet, wie zum Beispiel in diesem Rezept: Kürbiscurry

 

Spaghetti-Kürbis

Der Spaghetti-Kürbis trägt seinen Namen deshalb, weil sich sein zartes, leicht nussiges Fruchtfleisch nach dem Kochen in Spaghetti-ähnliche Fäden zerteilen lässt. Beim Einkauf sollte man darauf achten, dass man ein nicht zu großes Exemplar kauft, da die kleineren aromatischer sind und ein festeres Fruchtfleisch haben. Diesen Kürbis gart man am besten nicht zerteilt, sondern im Ganzen – mit ein paar kleinen Löchern in der Schale, damit der Dampf entweichen kann! Der Spaghetti-Kürbis macht mit seinen Fäden jeden Salat zum Hingucker, eignet sich aber auch als Beilage zu verschiedensten Speisen sehr gut!

Spaghettikürbis


 

Butternut-Kürbis

Der Butternut-Kürbis gehört mit einem Gewicht von bis zu 2kg ebenfalls zu den eher kleineren Kürbissorten. Sein Fruchtfleisch ist zart und ist nur dezent süß, mit einem feinen Butteraroma. Durch seine etwas festere Konsistenz zerfällt das Fruchtfleisch nicht so schnell beim Kochen, wodurch er sehr gut für Eintöpfe oder Gemüsesuppen geeignet ist. Er schmeckt auch als Rohkost wunderbar und kann beispielsweise für Salate verwendet werden. Der Butternut-Kürbis zählt zu den vielfältigsten Kürbissorten, bei dem jede Zubereitungsart geeignet ist. Aufgrund seiner festeren Konsistenz kann der Butternut-Kürbis im Gegensatz zu anderen Kürbissen zum Beispiel auch frittiert werden.

Butternutkürbis

 

Muskat-Kürbis

Dieser Kürbis gehört zu den größeren Sorten, die man aufgrund des hohen Gewichts meist nur in Stücke zerteilt im Handel kaufen kann. Dank seinem saftigen, aromatischen Fruchtfleisch gehört der Muskat-Kürbis zu den beliebtesten Kürbissorten. Er ist sehr vielseitig einsetzbar und eignet sich zum Beispiel hervorragend für Kürbiscremesuppen, Pürees oder Eintöpfe.

Tipp: Den Muskat-Kürbis (geschält) in Spalten schneiden und auf einem Backbleck mit Salz und mediterranen Kräutern würzen und mit etwas Olivenöl übergießen. Danach im Backrohr bei 180°C ca. 30 Minuten garen, bis das Fruchtfleisch leicht braun geworden ist. Die Kürbis-Pommes mit einem beliebigen Dip genießen oder als gesunde Beilage zu anderen Speisen servieren.

Muskatkürbis

 

Patisson

Der Patisson wird aufgrund seiner speziellen Form auch Ufo-Kürbis oder Bischofs-Kürbis genannt. Der Patisson gehört zu den kleineren Kürbissen und kann, wie der Hokkaido-Kürbis, roh und mit Schale gegessen werden. Die Farbe seines Fruchtfleisches ist etwas weniger intensiv, und auch der Geschmack lässt sich als eher mild beschreiben. Er eignet sich deshalb gut für Kürbis-Anfänger, die von den gesunden Inhaltsstoffen profitieren wollen, aber den typischen Kürbis-Geschmack nicht mögen.

Patisson

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook