Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

12.10.2019 Macht Salz durstig?

Salz macht durstig! Das wird jedenfalls allgemein als Volksweisheit überliefert. Nun wurde in einer Weltraumsimulationsstudie geprüft, ob sich das auch wissenschaftlich belegen lässt.

Autor: e-armonia - das smarte Ernährungsprogramm für die betriebliche Gesundheitsförderung

Veröffentlicht: 12.10.2019 | 15:14

10 Probanden, die an einer nachgeahmten Marsmission beteiligt waren, wurden über einen Zeitraum von 205 Tagen
beobachtet. Sie erhielten mit einer standardisierten Kost unter konstanten Umweltbedingungen
entweder 6 g Kochsalz, was den täglichen Empfehlungen entspricht, oder mit 9 bzw. 12 g Kochsalz bis
doppelt so viel. Die Trinkmenge sowie alle Wasserverluste wurden genau dokumentiert. Das
überraschende Ergebnis: Die Probanden tranken insgesamt weniger, je mehr Kochsalz sie zuführten!
Die Schlussfolgerung: Der Körper schützt sich bei hoher Salzaufnahme durch eine Reihe von
hormonellen Regulationsmechanismen vor zu hohen Wasserverlusten, in dem er das Salz bei
erhöhter Salzzufuhr im Urin konzentriert.

_________________________________________

Dieser Text wurde zur Verfügung gestellt von:

Armonia logo

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook