Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

10 heimische Superfoods

Açai, Matcha, Goji, Chia, Maca, Acerola, Spirulina, Quinoa, usw. – die Liste der im Trend liegenden Lebensmittel aus dem Ausland, die wahre Alleskönner in Puncto Gesundheit sein sollen, ist lang. Muss es immer ein entfernter Exot sein oder bringen österreichische bzw. deutsche unsere Äcker auch Superfoods auf den Tisch?

Autor: Lisa Baumgartner, BBSc

Veröffentlicht: 13.07.2019 | 20:02

Unter Superfoods werden allgemein Lebensmittel verstanden, die mit einer besonders hohen Nährstoffdichte glänzen. Unter dem Namen Superfood vermarktete Lebensmittel enthalten meist wirklich große Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, Ballaststoffen, gesunden Fetten und reichlich Eiweiß. Heimische Vertreter sind oft günstiger, wirken sich besser auf die Umwelt aus wegen kurzer Transportwege und liefern ein ähnliches Nährstoffprofil als die Exoten aus der Ferne.

1. Heidelbeeren

Heidelbeeren haben ihre Farbe von Anthocyanen, einem Pflanzenfarbstoff. Außerdem liefern die Beeren Ballaststoffe, Eisen und Vitamin C, sowie sekundäre Pflanzenstoffe.

2. Leinsamen

Leinsamen sind eine gute Quelle für Alpha-Linolensäure, einer Omega-3-Fettsäure, und sind deutlich billiger als Chiasamen sowie regional. Sie sind eine gute Calciumquelle und eiweißreich. Außerdem sind sie reich an Ballaststoffen und regen die Verdauung an.

3. Hirse

Es muss nicht immer Quinoa sein. Auch Hirse ist ein sehr gesundes Getreide: es liefert nämlich satte 3 mg/100g Eisen. Kombiniert mit Vitamin-C-reichen Lebensmitteln wie Feldsalat, Orangen oder Heidelbeeren, wird die Aufnahme verbessert. Außerdem ist Hirse reich an Magnesium, Protein, leicht bekömmlich und glutenfrei, also für Menschen mit Glutenintoleranz geeignet.

4. Sauerkraut

Sauerkraut ist eine sehr gute Quelle für Vitamin C, Milchsäure (gut für die Darmflora) und Ballaststoffen. Sauerkraut sollte frisch gekauft und nicht erhitzt werden, denn sonst gehen die meisten positiven Inhaltsstoffe verloren.

5. Knoblauch

Knoblauch ist reich an Allicin und andere wertvolle Öle, die z. B. auch die Verdauung anregen und vor Krankheiten schützen sollen. Besonders roh oder schonend gegart bleiben die meisten Inhaltsstoffe enthalten.

6. Buchweizen

Wie Hirse ist auch Buchweizen frei von Gluten. Er ist reich an Vitamin E, der Aminosäure Lysin, Magnesium, Kalium und Eisen.

7. Grünkohl

Grünkohl enthält jede Menge Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Bereits 100 Gramm Grünkohl liefern dem Körper die gleiche Menge an Calcium, wie etwa 200 Milliliter Milch. Außerdem ist Grünkohl reich an Eiweiß und nach der Karotte zweitbester Lieferant für Provitamin A (beispielsweise Beta-Carotin).

8. Walnüsse

Walnüsse sind vollgepackt mit Antioxidantien und Alpha-Linolsäure (einer Omega-3-Fettsäure). Ein regelmäßiger Konsum von Walnüssen kann den LDL-Cholesterin-Spiegel senken.Walnüsse leisten einen positiven Beitrag für die Funktion unseres Gehirns und können Lernvermögen und Gedächtnis verbessern.

9. Rapsöl

Statt dem beliebten Kokosöl (was eigentlich gar nicht so gesund, ist wie sein Ruf) sollte lieber das heimische Rapsöl in der Pfanne landen. Es ist eine gute Omega-3-Quelle und kann auch erhitzt werden.

10. Fenchel

Fenchel ist eine wahre Vitamin-C-Bombe und strotzt nur so vor Nährstoffen. Das Gemüse kann vielseitig beim Kochen eingesetzt werden wie z.B. in Eintöpfen oder Salaten und sollte regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Wir hoffen, dass wir mit dieser Liste heimischer Superfoods zeigen konnten, dass es nicht immer die teuren Exoten aus dem Ausland sein müssen, sondern, dass unsere Äcker auch einige Nährstoffbomben zu bieten haben.

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook