Kilos verlieren, Lebensqualität gewinnen!

Navigation
Anmelden

09.12.2019 Schon Babys mögen es süß

Die Vorliebe für den süßen Geschmack ist den meisten Menschen angeboren und wird schon vor der Geburt im Mutterleib angelegt.

Autor: e-armonia - das smarte Ernährungsprogramm für die betriebliche Gesundheitsförderung

Veröffentlicht: 09.12.2019 | 11:38

Diese Geschmacksvorliebe kann jedoch in den ersten Lebensjahren beeinflusst werden [1]. Werden Säuglingen sehr frühzeitig gesüßte Speisen angeboten, steigt die sogenannte Zuckerschwelle und damit die Vorliebe für zuckergesüßte Speisen bzw. Lebensmittel im weiteren Leben. Die Konsequenz: US-amerikanische Kinder ab 2 Jahren essen wahrscheinlicher eine Süßigkeit als ein Stück Obst.

Quelle: [1] Beauchamp GK et al. Congenital and experiential factors in the development of human flavor preferences. Appetite. 1985 Dec;6(4):357-72.

_________________________________________

Dieser Text wurde zur Verfügung gestellt von:

Armonia logo

Pepe Assistant

Herzlich Willkommen bei KiloCoach™!

KiloCoach™ bietet das Wissen und die Werkzeuge für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme. Keine Radikaldiäten, kein Jojo-Effekt – von Krankenkassen empfohlen und wissenschaftlich bestätigt.

Jetzt starten

Berechnen Sie Ihren BMI

kg
cm
Mehr herausfinden

Vorteile

  • Gewicht verlieren ohne Hunger
  • Keine Diätvorschriften
  • Ohne Jojo-Effekt
  • Mit Unterstützung von Experten
  • Motivierende Community
Hier registrieren

Wissenschaftliche Studien

Newsletter abonnieren

Besuchen Sie uns auf Facebook